"Olala beschleunigte in der Geraden wie ein Turbo. Das war gegen starke Vertreter aus großen französischen Rennställen eine wirklich beeindruckende Vorstellung. Nach Absprache mit dem Besitzer und dem Manager könnte als nächste Aufgabe ein Listenrennen in Chantilly am 10.Mai oder die italienischen Oaks auf dem Programm stehen. Der Prix Vanteaux, den unser Stall im vergangenen Jahr mit Olorda gewann, ist aufgrund der kürzeren Distanz derzeit nur die dritte Wahl". Trainer Michael Figge nach dem Rennen

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht oder auf der Webseite dargestellt. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.